Glasfaser-Verkabelungssysteme

XGLO® & LightSystem®

Siemon’s Glasfaser-Verkabelungssysteme eignen sich hervorragend für alle Glasfaseranwendungen - vom Backbone bis zum Schreibtisch. Erhältlich sind sie mit einem weitgefächerten Angebot an Glasfaserkabeltypen für den Innenbereich und den Innen-/Außenbereich, an Gehäusen, Patchkabeln, Trunkkabeln, Pigtails und Systemen für die Feldkonfektionierung.

Für Siemon‘s XGLO Glasfaser-Verkabelungssysteme werden biegeunempfindliche laseroptimierte Multimode Glasfasern und moderne biegeunempfindliche Singlemode Glasfasern verwendet, die sich für die neuesten LWL-Anwendungen eignen. Zur XGLO Produktfamilie von Siemon zählen innovative LC BladePatch® Uniboot Glasfaserkabel, die den Zugriff und das Ausstecken der Kabel bei hoher Packungsdichte vereinfachen, sowie das LightBow™ Glasfaser-Konfektionierungssystem, das die Konfektionierungszeit wesentlich verkürzt und die Übertragungsleistung erhöht.

Unternehmen, für die Übertragungsraten bis 10 Gbit/s ausreichend sind, die aber dennoch ein klassisches Glasfaser-Verkabelungssystem hoher Qualität für Gigabit Ethernet Anwendungen benötigen, finden die ideale Lösung in LightSystem Multimode (62,5 µm) Glasfaserkabeln und -patchkabeln.

Die LC BladePatch Uniboot Innovation

LC BladePatch Uniboot Innovation

Siemon's LC BladePatch Uniboot Duplexkabel sind eine einzigartige Lösung für Glasfaser Patchumgebungen mit hoher Packungsdichte und bieten sowohl in Multimode als auch Singlemode Glasfaseranwendungen eine überlegene Leistung. Mit dem revolutionären, innovativen Push-Pull Knickschutzdesign zur Betätigung der Rastnase ausgestattet, ermöglichen sie einen bequemen Zugriff und ein einfaches Ausstecken von Kabeln in Bereichen mit hoher Packungsdichte. Die Kabelkonstruktion mit kleinerem Durchmesser reduziert den Platzbedarf in den Verlegewegen, verbessert den Luftstrom, erhöht die Energieeffizienz und vereinfacht das gesamte Kabelmanagement.

  • Die patentierte Bauweise mit rotierender Rastnase (Multimode und Gradschliff Singlemode) ermöglicht einen einfachen Polaritätswechsel im Feld ohne Gefahr zu laufen, die Glasfaser zu beschädigen, da während des Polaritätswechsels nur die Rastnase rotiert und nicht der gesamte Stecker. Der Polaritätswechsel wird deutlich sichtbar angezeigt. Darüber hinaus optimiert das schlanke Knickschutzprofil ein seitliches Aneinanderreihen.
  • Erhältlich als Multimode und Singlemode (UPC und APC „Gradschliff und Schrägschliff“) Patchkabel sowie als LC BladePatch-auf-LC BladePatch Trunkkabel und MTP-auf-LC BladePatch Trunkkabel als kostengünstige Alternative für eine Vielzahl von Patchkonfigurationen und Distanzen.

Nachfolgendes LC BladePatch Video zeigt die Push-Pull Aktivierung und den Polaritätswechsel im Feld:

LightBow Glasfaser-Konfektionierungssystem

LightBow Fiber Termination System

Ein kosteneffektives mechanisches Spleißsystem, das den Aufwand für die Steckerkonfektion im Feld auf die Hälfte der sonst benötigten Zeit verkürzt. Das Werkzeug liegt bei der Arbeit leicht in der Hand, ist ergonomisch geformt und einfach zu handhaben. Spleißaktivierung und Crimpen sind bei LightBow in einem einzigen soliden Arbeitsschritt zusammengefasst, wodurch eine höhere Leistung und Zuverlässigkeit in der Konfektionierung von Multimode und Singlemode Glasfasern mit LC- und SC-Steckverbinder erzielt wird.

  • Die Konfektionierung in einem Arbeitsschritt kann ohne zeitaufwändigen Werkzeugwechsel sowohl an Multimode und Singlemode LC- und SC-Steckertypen durchgeführt werden.
  • Während der gesamten Konfektionierung verbleibt die Staubschutzkappe auf dem Steckverbinder, wodurch die für die Übertragungsleistung ausschlaggebende Steckerstirnfläche geschützt ist.
  • Die Bogenform sorgt dafür, dass während der Konfektionierung der korrekte Druck auf die Glasfaserenden ausgeübt wird, um die Bildung eines Luftspalts zu verhindern.
  • Die Steckverbinder besitzen ein integriertes Prüffenster. Im Bedarfsfall kann die Steckerkonfektion wiederholt werden.
  • Zum LightBow Konfektionierungskit gehört eine bequeme Tragetasche mit allen für die Steckerkonfektion erforderlichen Werkzeugen, einschließlich Konfektionierungswerkzeug, Präzisionsbrechwerkzeug und 0,5 mW VFL.

Patchkabel und Pigtails

Jumpers and Pigtails

XGLO und LightSystem Patchkabel und Pigtails eignen sich hervorragend für Glasfaseranwendungen mit Duplex- und Simplex-Kabeln über größere Distanzen und für Next Generation Backbones. Die aus Premium Glasfasern hergestellten Kabel besitzen eine erstklassige Steckerpolitur und erfüllen die strengen Industriespezifikationen hinsichtlich der Stirnflächengeometrie und der Anforderungen an die Einfüge- und Rückflussdämpfung.

  • Erhältlich als Duplex- und Simplexkabel mit OM1, OM3, OM4, OS1/OS2 Glasfasern, in der Singlemode Version optional mit 8° Schrägschliff für FTTX, PON, CATV LAN und WAN.
  • Pigtails in Großabpackung sind farbkodiert und werden in einer schützenden Kunststoff- Großpackung geliefert, was den Abfall reduziert.
  • Multimode Mini-LC Duplex-Kabel sind mit Mini SFP (mSFP) Transceiver verwendbar und ermöglichen Installationen mit höherer Gerätedichte.

Glasfasergehäuse, Kabelführung und Ablage

Fiber Enclosures, Management and Support

Siemon bietet ein breites Spektrum an Glasfasergehäusen und Glasfaserfeldern zur Rack- und Wandmontage, die mit verschiedenen Modulen und Kupplungsplatten bestückt werden können und sich für die unterschiedlichsten Packungsdichten und Anwendungen eignen.

  • Das Rack Mount Interconnect Center (RIC3) wird als 96-Port- (2 HE), 144-Port- (2 HE), 192-Port- (3 HE) und 288-Port- (4 HE) Version angeboten und zeichnet sich durch hervorragenden Zugriff, Kabelmanagement, Portkennzeichnung und Sicherheit aus. Für das RIC3 können Quick-Pack™ Kupplungsplatten und Module verwendet werden. Diese sind auch in mit Kupplungen und Pigtails vorbestückter Form erhältlich – bereit zum Patchen und Spleißen.
  • Das Wall Mount Interconnect Center (SWIC3) ist ein kostengünstiges, flaches Glasfasergehäuse für Bereiche, wo nur begrenzt Platz an der Wand vorhanden ist. Es eignet sich zur Bestückung mit Siemon’s Quick-Pack Kupplungsplatten und ist in verschiedenen Größen erhältlich, darunter auch als Mini SWIC3.
  • Rackmontierte 19-Zoll RIC Glasfaserfelder werden in Größen von 1 und 4 HE angeboten und können mit Quick-Pack Glasfaser Kupplungsplatten und Modulen bestückt werden für eine Installation in Racks, Schränken und Gehäusen. Sie eignen sich für die unterschiedlichen Glasfaseranwendungen im Rechenzentrum, im LAN und in passiven optischen Netzwerken (PON).
  • Siemon’s Fiber Connect Panels (FCP3-DWR und FCP3-RACK) sind Glasfaser-Anschlussfelder und zur Aufnahme von Quick-Pack Kupplungsplatten geeignet. Bis zu 72 Glasfasern (bis zu 288 Glasfasern mit MTP/MTP Kupplungen) lassen sich so auf ökonomische Weise in 1 HE anschließen, ablegen und schützen.

Kabel, klassische Feldkonfektionierung, Lösungen für den Arbeitsbereich und Zubehör

Cable, Traditional Field-Termination, Work Area Solutions and Accessories

Siemon bietet ein umfangreiches Sortiment an Singlemode und Multimode Glasfaser-Kabeltypen, bietet Feldkonfektionierungssysteme zur Epoxidharzverklebung und Politur, Lösungen für den Arbeitsbereich und Zubehör für komplette End-to-End Glasfaser-Verkabelungssysteme - vom Service Provider über das Rechenzentrum bis hin zum Schreibtisch.

  • Das Angebot an Glasfaserkabeln umfasst eine breite Palette an OM1, OM3, OM4 Multimode und OS1/OS2 Singlemode Innenkabeln, Innen-/Außenkabeln und OSP-Kabeln, einschließlich Festader-, Bündelader- und armierter Kabelkonstruktionen.
  • Siemon bietet Singlemode und Multimode Simplex und Duplex SC-, LC- und ST- Steckverbinder zur Epoxidharzverklebung und Politur und ein LightSpeed Konfektionierungskit mit allen für die Steckerkonfektion erforderlichen Werkzeugen, untergebracht in einer strapazierfähigen Textiltragetasche.
  • Glasfaserlösungen für den Arbeitsbereich umfassen Siemon MAX Glasfaser-Kupplungsmodule (Max Fiber Adapter Modules), die mit allen Zentralplatten (Faceplates) der MAX Serie verwendbar sind, modulare Möbeladapter, Aufputzgehäuse (Surface Mount Boxes) und Patchfelder sowie MUTOA in flacher Bauform für maximal 36 Glasfaserports und eine Fiber Outlet Box (FOB2) mit einschiebbaren Kupplungsträgern für FTTD-Anwendungen.
  • Einfach zu handhabende Glasfaser-Reinigungswerkzeuge für MTP-, LC- und SC-Stecker sowie ein Visual Fault Locator (VFL), Brechwerkzeug, Absetzwerkzeug, Schere und anderes mehr sind ebenfalls erhältlich, um den gesamten Bedarf zur Glasfaservorbereitung zu decken.