Base 8 Plug-and-Play Glasfasersystem

Für einen nahtlosen Übergang von 10 Gbit/s über Duplex-Fasern zu heutigen und zukünftigen 8-fasrigen Anwendungen

Gegenwärtige 40 und 100 Gigabit-Anwendungen über Multimode Glasfasern wie auch zukünftige Multimode und Singlemode Anwendungen mit 200 und 400 Gbit/s werden über 8 Glasfasern übertragen. Dabei werden 4 Fasern zum Senden und 4 Fasern zum Empfangen genutzt mit jeweils 10 Gbit/s bzw. 25 Gbit/s. Siemon’s Base 8 Plug-and-Play Glasfasersysteme sind Bestandteil von LightHouse™, Siemon‘s Produktlinie an modernen Glasfaser-Verkabelungslösungen, und bieten den einfachst möglichen nahtlosen Übergang von Duplex 10 Gbit/s zu heutigen und zukünftigen 8-fasrigen Anwendungen bis 400 Gbit/s.

Zum Base 8 System gehören Gehäuse, Module, Kupplungen, Trunkkabel und Patchkabel. Sie bilden komplette End-to-End Systeme mit 8 Glasfasern, ermöglichen eine 100 prozentige Glasfasernutzung in 40/100 Gbit/s Anwendungen und darüber, ohne Konvertierungskabel oder -module zu benötigen.

LightStack® 8 Glasfasergehäuse mit ultrahoher Packungsdichte

lightstack8

Das LightStack 8 Ultra High-Density Plug-and-Play System bietet eine überlegene Packungsdichte, einen ausgezeichneten Portzugriff und hervorragendes Kabelmanagement in einem schlanken, modernen Gehäuse. Mit seiner ultrahohen Packungsdichte eignet es sich sowohl für herkömmliche 2 mm Zipcord-Patchkabel als auch Interconnect Festader-Patchkabel mit Uniboot.

Die ultraschlanken Glasfaser-Module und -Kupplungsplatten sind extrem dämpfungsarm und bieten eine ultrahohe Packungsdichte. Zudem lassen sie sich bequem von der Vorder- wie auch Rückseite des Gehäuses einsetzen und entnehmen.

  • Das 1 HE-Gehäuse besitzt eine Aufnahmekapazität von bis zu 144 Fasern mit LC-Stecker bzw. 864 Fasern mit MTP-Stecker und das 4 HE-Gehäuse entsprechend bis zu 576 Fasern mit LC-Stecker oder 3456 Fasern mit MTP-Stecker.
  • Eine rückseitige Teilungsplatte am Gehäuseboden dient in ausgezogener Position zur Kabeltrennung zwischen den übereinander angeordneten Anschlussfeldern. In eingeschobener Position gewährleistet sie einen uneingeschränkten rückseitigen Zugriff auf alle Anschlüsse.
  • Durch eine integrierte Zugentlastung und eine leicht zu öffnende, magnetisch schließende Frontklappe werden potenzielle Quetschpunkte vermieden. Aufschwenkbare Kabelführungsclips bieten einen uneingeschränkten Zugriff auf alle Patchkabel.

HD FCP3 Fiber Connect Panel - Glasfaser-Anschlussfeld mit hoher Packungsdichte

high-density

Das HD FCP3 Anschlussfeld eignet sich zur Verwendung mit FCP3 Multimode und Singlemode Plug-and-Play Modulen und Kupplungsplatten mit hoher Packungsdichte für einen effizienten Anschluss, Ablage und Schutz von bis zu 96 Glasfasern in 1 HE.

  • Das Glasfaserfach lässt sich nach vorn und nach hinten ausziehen, was einen bestmöglichen Zugriff auf die Glasfaserverbindungen gewährleistet.
  • Zurückgesetzte Module bieten ausreichend Platz für das Rangieren von vielen Patchkabeln und erleichtern die Einhaltung eines ordnungsgemäßen Glasfaser-Biegeradius.
  • Installation durch einfaches Einrasten von FCP3 LC-auf-MTP Plug-and-Play Modulen sowie LC- und MTP-Kupplungsplatten.

Base 8 MTP Trunkkabel, Patchkabel und hybride Gerätekabel

base8-assemblies

Das Base 8 Plug-and-Play Produktangebot von Siemon ist mit laseroptimierten OM3 und OM4 50/125 µm Multimode Fasern und mit OS1/OS2 Singlemode Fasern erhältlich. Dazu zählen Base 8 MTP-Trunkkabel, -Patchkabel und hybride Gerätekabel für Backbone- und Geräteverbindungen. Diese können kundenspezifisch so konfiguriert werden, dass sie exakt den Anforderungen der jeweiligen Anwendung entsprechen, um Glasfaserverbindungen hoher Leistung und hoher Packungsdichte genau dort bereitzustellen, wo sie benötigt werden.

  • Base 8 MTP-Trunkkabel sind mit dämpfungsarmen Multimode Fasern und mit Singlemode Fasern erhältlich, lassen sich im Handumdrehen verlegen und an Base 8 Plug-and-Play Module und MTP-Kupplungsplatten von Siemon anschließen.
  • Siemon verwendet RazorCore™ Glasfasern mit reduziertem Durchmesser. Diese sparen Platz in den Verlegewegen, verbessern den Luftstrom und ermöglichen sogar Verbindungen zu den Aktivkomponenten mit einem 2 mm MTP-Patchkabel.
  • Hybridkabel bilden eine Alternative zu den Modulen für die 10 Gbit/s Übertragung und sind erhältlich als 4 X 10G Base 8 MTP-auf-LC BladePatch® Kabel mit Uniboot und innovativer Push-Pull Betätigung der Rastnase für einen leichteren Zugriff in Bereichen mit sehr hoher Packungsdichte.