Unternehmensleitung

Carl N. Siemon — President und CEO bei The Siemon Company

carl-siemon

Dieses familiengeführte Unternehmen steht unter der Leitung von Carl N. Siemon. Nach Abschluss seines Studiums an der Yale University im Jahre 1974 begann Carl in Vollzeit als Einkäufer und Vertriebsmitarbeiter für das Unternehmen in der Siemon-Madison Division, Madison, Georgia, zu arbeiten. 1976 ging er nach Watertown, Connecticut, dem Unternehmenshauptsitz. Dort übernahm er unternehmensweit die Verantwortung für Absatz und Marketing. 1979 gründete Carl den Geschäftsbereich Electronics bei Siemon und übernahm 1982 als vierter Carl Siemon das Amt des Unternehmenspräsidenten. Für Carl N. Siemon hat es oberste Priorität, den Kunden ein Höchstmaß an Qualität, Service, Innovation und Wert zu bieten. Er und seine Brüder - John und C.K. - arbeiten eng zusammen, um die Tradition herausragender Fertigungsqualität des Unternehmens in Vorbereitung auf die 5. Generation der Familienleitung bei Siemon weiter zu stärken.

John Siemon — Vice President of Global Operations und CTO

john-siemon

Seit John das College abgeschlossen hat, ist er aktiv an der Entwicklung von Anschlusssystemen beteiligt. Seine berufliche Laufbahn begann mit einer Anstellung als Ingenieur bei Teradyne, die er von 1982 bis 1985 innehatte. Danach wechselte er zu The Siemon Company und war für den Aufbau der Development Engineering Group und des R&D Laboratory des Unternehmens verantwortlich. Gegenwärtig bekleidet er die Positionen des Chief Technology Officer und des Vice President of Global Operations. Seit seiner Übernahme der Verantwortlichkeit für den Bereich Operations im Jahre 2002 hat Siemon Produktions- und Logistikstandorte in Mexiko, China, der Tschechischen Republik und in Brasilien eröffnet. Darüber hinaus wurde eine einheitliche globale ERP-Plattform für Auftragsabwicklung, Bestandsmanagement, Produktionsplanung und -steuerung eingeführt, deren Bestandteile sämtlich nach den Normen ISO 9000 und 14000 - den für Qualitätsmanagement- und Umweltmanagementsysteme maßgeblichen Normen - zertifiziert sind.

Seit 1988 hat John hervorragende Arbeit in den Normungsgremien der Industrie geleistet, dabei in einer Reihe von Führungspositionen, unter anderem als Vorsitzer des Unterausschusses TIA TR42.1, der für kommerzielle IT-Verkabelung zuständig ist (Autoren der Normen TIA-568-B.1 und Building Automation Systems Cabling TIA-862); Vorsitzender der US-Beratungsgruppe für internationale Verkabelungsstandards (ISO/IEC JTC 1/SC 25/WG 3; Autoren der ISO/IEC 11801); und als Vorsitzer des Technical Information and Methods Committee bei der BICSI (Autoren des Telecommunications Distribution Methods Manual und weiterer). Er ist Vorsitzender der US Advisory Group on Interconnection of Information Technology Equipment (ISO/IEC JTC 1/SC 25) und Projektleiter für die Ergänzungen 1 und 2 zu ISO/IEC 11801. Zudem ist er ein namhafter Erfinder mit über 50 US-Patenten auf dem Gebiet der Telekommunikationsverkabelung.

C.K. Siemon — President der Siemon Global Project Services Division

ck-siemon

 

 

C.K. übernahm 1994 die Leitung des weltweiten Certified Installer Programms von Siemon. Er ist verantwortlich für die Entwicklung der Beziehungen zu den Vertriebspartnern, die einen wichtigen Stellenwert in der Vermarktung, Planung, Installation und Verwaltung der Siemon Verkabelungssysteme einnehmen. Darüber hinaus hat C.K. die Entwicklung und Umsetzung des Siemon Consultant/Architect Programms geleitet, das Fachberater und Architekten unterstützt, das den Endkunden auf der ganzen Welt gebotene Serviceniveau weiter zu erhöhen. Heute leitet C.K. unsere Global Project Services Teams, die weltweit eine einheitliche Installation von Verkabelungssystemen mit Niederspannung absichern.