AV-Lösungen von Siemon

Für eine klarere Bildwiedergabe bei modernen audiovisuellen Anwendungen

In den letzten zehn Jahren haben sich zahlreiche AV-Anwendungen wie Video- und Projektionsdisplays, Videokonferenzen und Digital Signage auf die Kupfer- und Glasfaser-LAN-Verkabelung verlagert. Möglich gemacht hat das die zunehmende Konvergenz von Systemen, die jetzt über eine gemeinsame Verkabelungsinfrastruktur betrieben werden, und die Einführung von Anwendungen wie HDBaseT™. So wird die Übertragung von ultrahochauflösendem 4K Video und Audio bestmöglich unterstützt wie auch eine 100 Mbit/s Ethernet-Kommunikation, USB, bidirektionale Steuersignale und 100 W Leistung – das alles über ein einziges Twisted-Pair Kabel über Entfernungen bis 100 Metern mit standardmäßiger 8P8C (RJ45) Konnektivität.

Heute nutzen noch weitere AV-Anwendungen die Vorteile der Netzwerkverkabelung und das Internet Protocol (IP). Dazu zählen Software Defined Video over Ethernet (SDVoE), das unkomprimiertes 4K Video, Audio, Steuerung und eine 1 Gbit/s Ethernet-Kommunikation über standardbasierte Netzwerkverkabelung und Equipment unterstützt, und der Standard der Society of Motion Picture and Television Engineers (SMPTE) 2110, der die unkomprimierte Übertragung von HD-Video über IP definiert.

Siemon ist stolzes Mitglied der SDVoE Alliance. Unser gesamtes Sortiment an Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungssystemen verfügt über die Leistung und Zuverlässigkeit, die benötigt werden, um eine klare Bildwiedergabe bei den neuesten AV-Anwendungen zu gewährleisten.

Hochleistungsfähige AV-Systemverkabelung

AVCables

Zwar kann HDBaseT über kürzere Distanzen über eine Twisted-Pair Verkabelung der Kategorie 6/Klasse E übertragen werden, doch alle Gerätehersteller empfehlen mindestens die Kategorie 6A/Klasse EA, um die für 4K-Signale erforderliche Bandbreite bereitzustellen und die volle Reichweite von 100 Metern zu erreichen. Die meisten Gerätehersteller empfehlen darüber hinaus die Verwendung geschirmter Verkabelungen der Kategorie 6A/Klasse EA oder 7A/Klasse FA. SDVoE benötigt mindestens eine Kategorie 6A/Klasse EA für Übertragungsraten von 10 Gbit/s. Für diese Systeme eignen sich auch Singlemode- und Multimode-Glasfaserverkabelungen, mit denen eine höhere Bandbreite und größere Entfernungen erreicht werden.

  • Komplettes Angebot an Kabeln der Kategorie 5e, 6, 6A und 7A, mit den höchsten Leistungsreserven bei allen entscheidenden Übertragungsparametern, einschließlich Alien-Crosstalk, das Videosignale erheblich beeinträchtigen kann.

  • Geschirmte Kabel der Kategorie 6A und 7A, die für eine höhere Betriebstemperatur von 75 °C ausgelegt sind, bieten eine verbesserte Wärmeableitung und eignen sich für Anwendungen mit Fernspeisung wie Power over HDBaseT (POH) und Power over Ethernet (PoE), die moderne Videodisplays mit Strom versorgen können.

  • Geschirmte Kabel der Kategorie 7A zeichnen sich durch 50 % geringere Laufzeitunterschiede (Skew) im Vergleich zur Kategorie 6A aus und bieten zudem eine verbesserte Kontrolle über Laufzeitunterschiede, die Jitter- und Leistungsprobleme bei hochauflösenden Videosignalen verursachen können, insbesondere bei größeren Übertragungsstrecken.

  • Eine große Auswahl an Multimode- und Singlemode-Glasfaserkabeln, Kabelsätzen, Gehäusen, Patchkabeln, Pigtails und Systemen für die Fekdkonfektionierung, die sich für alle Einsatzbereiche eignen – sei es für den Backbone oder für Verbindungen zu Videodisplays.

Flexible, effiziente AV-Verbindungen

AVConnections

Siemon bietet eine große Auswahl an Kupfer- und Glasfaser-Verbindungslösungen für Geräte, die für HDBaseT, SDVoE und andere Videoanwendungen Einsatz finden – von Patchfeldern am Switch/Hub bis hin zu Anschlussdosen, LWL-Kupplungen, Geräteanschlusskabeln und Steckern für den Anschluss von Videodisplays, Controllern und anderen AV-Geräten.

  • Der feldkonfektionierbare Z-PLUG® Stecker ermöglicht es, Kabel vor Ort in der gewünschten Länge aufzulegen und so im Handumdrehen direkte Verbindungen zu AV-Displays herzustellen. Geräteanschlusskabel und Anschlussbuchsen werden dadurch eingespart, was zugleich die Ansicht verbessert. Der Z-PLUG kann an flexible und Massivaderkabel mit Leiterquerschnitten von 22 bis 26 AWG terminiert werden. Alles ist unter einer einzigen Artikelnummer erhältlich, einschließlich Kategorie 5e, 6, 6A und 7A.

  • Z-MAX® Anschlussbuchsen eignen sich für eine Vielzahl von MAX® Zentralplatten, Kupplungen, Aufputzdosen und Patchfeldern. Durch die patentierte Kontakttechnologie mit diagonal ausgerichteten Schneidklemmkontakten (IDC), die Alien Crosstalk minimiert, bieten sie branchenbeste Übertragungsleistung für eine verbesserte Videoübertragung und gestatten ein schnelles, bequemes Auflegen von Kabeln der Kategorien 6, 6A und 7A.

  • Das kostengünstige LightBow™ Glasfaser-Konfektionierungssystem ist ideal zur Herstellung von AV-Glasfaserverbindungen mit höherer Bandbreite und über größere Entfernungen für ultrahochauflösendes Video geeignet. Die Singlemode oder Multimode LC- und SC-Steckverbinder lassen sich mithilfe eines innovativen leichten Glasfaser-Konfektionierungswerkzeugs, dessen Verwendung jeder erlernen kann, schnell und komfortabel einmal oder auch mehrmals konfektionieren.  

  • MAX Glasfaser-Kupplungsmodule sind für Simplex und Duplex ST- und SC-Stecker sowie für Duplex LC-Stecker erhältlich und lassen sich für alle Zentralplatten der MAX-Serie, für modulare Möbeladapter, Aufputzdosen und Patchfelder verwenden.

  • Das HDMI-Extenderkabel mit MAX-Adapter bietet eine einfache Kupplungsverbindung für die Verlängerung der Kabel von LCD-Projektoren, Monitoren und Smart Screens zu einer HDMI-Schnittstelle, die in einer Zentralplatte der Siemon MAX-Serie montiert ist.

Hervorragende Unterstützung für AV-Geräte und AV-Verkabelung 

AVCabinetsRacks

Siemon bietet eine breite Palette an Power Distribution Units (PDUs), an Racks, Schränken, Gehäusen, Glasfaseranschlusstechnik, Kabelmanagement und Zubehör zur Verwendung mit AV-Geräten, Patchfeldern und Netzwerkverbindungen für jegliche Art der Installation von audiovisuellen Geräten.

  • Ein vielfältiges Sortiment an 2- und 4-Pfosten-Racks, an freistehenden Schränken und Wandschränken in verschiedenen Größen und Farben bietet eine stabile Plattform zur Aufnahme und zum Schutz von AV-Geräten und Anschlüssen.

  • LVP-Gehäuse schaffen Zwischenverteilerpunkte für Glasfaser- und Kupferkabel im Deckenbereich, an der Wand oder im Doppelboden, was die Verwendung kürzerer Kabel vom LVP-Gehäuse zu den versorgten AV-Geräten und -Displays gestattet. MAC-Arbeiten (Moves, Adds and Changes) lassen sich damit flexibler und kostengünstiger ausführen.

  • Das Angebot an PowerMax™ PDUs reicht von einfachen Basic PDUs und Metered PDUs bis hin zu intelligenten PDUs und ermöglicht so eine kostengünstige Stromverteilung wie auch eine Überwachung von AV-Geräten vor Ort oder aus der Ferne.

  • Vertikale und horizontale Kabelmanager und Kabelführungssysteme bieten hervorragenden Schutz für Kupfer- und Glasfaser-AV-Kabel und -Patchkabel.

  • Ein komplettes Sortiment an Zubehör, das von Fachböden mit oder ohne Lüftungsschlitze für die Aufnahme AV-Geräten, die nicht am Rack montiert werden, bis hin zu rückseitigen Kabelmanagern, Halterungen, Bürstenleisten, Blindplatten und mehr reicht.

  • Das WheelHouse® Produktportfolio, Siemon‘s umfassendes Angebot an modernen Infrastrukturlösungen für das Rechenzentrum, zu dem auch Plug-and-Play Multimode- und Singlemode-Glasfasersysteme mit hoher Packungsdichte, SFP und QSFP Highspeed-Interconnect Lösungen und Glasfaser-Spleißlösungen zählen, eignet sich hervorragend für die Backbone-Infrastruktur und zur Herstellung von Links von AV-Geräten zu Switches und Servern.