Google Translate

Weltweit | Deutschland


Siemon stellt neues LightStack 8 Plug & Play Glasfasersystem mit ultrahoher Packungsdichte vor

Troisdorf, 09. Oktober 2017 - Siemon, ein international führender Anbieter von Netzwerk-Infrastruktursystemen, erweitert sein Produktportfolio an modernen LightHouse™ Glasfaserverkabelungslösungen um das neue LightStack® 8 Plug & Play System. LightStack 8 bietet eine ultrahohe Packungsdichte und ist eine effiziente, kosteneffektive Lösung für gegenwärtige und zukünftige 8-fasrige Anwendungen.

LightStack 8 ermöglicht eine einfache, effiziente Migration zu 40 und 100 Gbit/s bei Backbone Switch-zu-Switch Verbindungen im Rechenzentrum und sorgt für eine schnellere Übertragung, Verarbeitung und Speicherung größerer, komplexerer Datenmengen des Internet of Things (IoT) wie auch speicherintensiver und cloud-basierter Anwendungen.

Bei heutigen 40 und 100 Gigabit Multimode-Glasfaseranwendungen wie auch zukünftigen 200 und 400 Gigabit Glasfaseranwendungen erfolgt die Übertragung über 8 Glasfasern. Mit einer 100-prozentigen Glasfasernutzung ist dieses komplette End-to-End Base 8 Glasfasersystem die effizienteste Möglichkeit zum Betreiben von 8-fasrigen Anwendungen.

Siemon’s LightStack 8 System besteht aus Glasfasergehäusen mit 1 HE und 4 HE, aus Modulen, Adapterplatten, Kabelbaugruppen und Patchkabeln. Mit 144 LC-Fasern oder 864 MTP-Fasern in 1 HE sowie 576 LC-Fasern und 3456 MTP-Fasern in 4 HE ermöglicht das neue System eine ultrahohe Packungsdichte, wie sie besonders in Rechenzentren benötigt wird.

Eine rückseitige einschiebbare Teilungsplatte am Gehäuseboden dient in ausgezogener Position zur Kabeltrennung. Aufschwenkbare Kabelführungsclips, eine integrierte Zugentlastung und eine leicht zu öffnende magnetische Frontklappe schützen die Fasern und eliminieren potenzielle Quetschpunkte. Damit bietet LightStack 8 einen ausgezeichneten Portzugriff, Kabelführung und Glasfaserschutz in einem schlanken, modernen Gehäuse.

“LightStack ist seit Langem unser Premium Plug & Play Glasfasersystem mit ultrahoher Packungsdichte“, erläutert Lee Funnell, Technischer Manager bei Siemon. “Da Glasfaseranwendungen gegenwärtig und auch in Zukunft vorwiegend mit einer Faseranzahl arbeiten, die durch 2 oder 8 teilbar ist, bietet LightStack 8 die einfachste und wirtschaftlichste Möglichkeit, auf 40 Gbit/s, 100 Gbit/s und höher aufzurüsten. Gleichzeitig erlaubt das neue System eine maximale Glasfasernutzung und besitzt alle Produktmerkmale und Vorzüge des LightStack Systems, auf die unsere Kunden großen Wert legen.”

Zum System gehören dämpfungsarme LightStack 8 Module, die einen Base 8 MTP-Stecker auf 4 Duplex LC-Stecker umsetzen, sowie LightStack 8 Adapterplatten mit MTP-Kupplungen zum Aufrüsten auf 40 Gbit/s oder 100 Gbit/s Anwendungen. Ebenso erhältlich sind LightStack 8 Adapterplatten mit LC-Kupplungen für Duplex-Anwendungen. Diese Module und Adapterplatten lassen sich schnell und einfach von der Vorder- und Rückseite des Gehäuses einsetzen und wieder herausnehmen. Weiterhin umfasst das System Base 8 Plug & Play MTP-Trunkkabel, MTP-Patchkabel und hybride Gerätekabel für Backbone- und Geräteverbindungen.

Erhältlich ist Siemon’s neues Plug & Play Glasfasersystem mit dämpfungsarmen OM4 Multimode-Glasfasern sowie mit OS1/OS2 Singlemode-Fasern. Es wird aus RazorCore™ Glasfasern hergestellt, um den Durchmesser der Kabelbaugruppen entscheidend zu reduzieren und so ein MTP-Patchkabel mit 2 mm Durchmesser anbieten zu können. Zum System gehören ebenfalls Base 8 MTP-auf-LC Hybridkabel als Alternative zu den Modulen für 10 Gbit/s und 4 x 10G Base 8 MTP-auf-LC BladePatch® Kabelbaugruppen mit der innovativen Push-Pull Verriegelung des BladePatch Steckverbinders für einen bequemen Zugriff in Bereichen mit sehr hoher Packungsdichte.

Weitere Informationen zu LightStack 8 und Siemon’s umfassendem Base 8 Angebot unter www.siemon.com/plug-and-play.

Über Siemon
Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet mit Hauptsitz in Connecticut, USA, und ist führend in der Entwicklung und Herstellung, einschließlich Serviceleistungen, von hochleistungsfähigen Infrastrukturlösungen im Niederspannungsbereich für Rechenzentren, LAN und intelligente Gebäude. Über regionale Niederlassungen und Vertriebspartner ist das Unternehmen mit umfangreichem technischem und logistischem Support in 100 Ländern vertreten. Siemon’s weit reichendes Produktportfolio umfasst Komplettlösungen für strukturierte Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungssysteme sowie Schränke, Racks, Kabelmanagement, Stromversorgungs- und Kühlungssysteme sowie intelligente Infrastruktur-Management-Lösungen, insbesondere für Rechenzentren. Über 400 Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis seiner umfangreichen Investitionen in Forschung und Entwicklung und der aktiven Beteiligung an der Ausarbeitung von Industrienormen. Damit unterstreicht das Unternehmen sein langfristiges Engagement gegenüber seinen Kunden und der Industrie.
Der Geschäftsbereich Siemon Interconnect Solutions (SIS) besteht aus einem Team engagierter Vertriebsingenieure, das gemeinsam mit den Siemon Labs und Fachingenieuren in den Disziplinen Mechanik, Elektrik und Signalintegrität optimale Interconnect-Lösungen für Industrie und Kunden erarbeitet. Darüber hinaus stellt Siemon kundenspezifische Netzwerk-Infrastrukturlösungen für OEMs, führende Hersteller, Value Added Reseller und Systemintegratoren bereit. Weitere Informationen unter: www.siemon.com/de
For further information please contact:
CLEAR Communications
Susann Bladwell, PR Consultant
M: +49 (0)176 7863 4709
E: sbladwell@clearcommunictions.de

Cisco and Siemon

Cisco Technology Developer Partner


See Siemon in Cisco Marketplace:

Kategorie 7 Verkabelung?
Kat 7 in der Praxis
48 Seiten mit Artikeln und Case Studies
» Hier mehr
Fragen Sie Siemon
Unsere Experten und was sie antworten...
» Hier
Suche nach Distributoren
Eine Liste mit Siemon autorisierten Distributoren in Ihrer Nähe
» Distributor finden