Google Translate

Weltweit | Deutschland


Troisdorf, 28. November 2013

Neue SidePOD Schranklösung von Siemon unterstützt Kühlung und erweitert Kapazität im Rechenzentrum

Siemon Supports the Latest Side-Vented Data Center Equipment with New SidePOD™ and Baffle Cabinet Options

Siemon, ein international führender Anbieter von Netzwerkinfrastrukturlösungen, bringt eine SidePOD™ Schranklösung mit Luftleitblech auf den Markt, die insbesondere für seitlich belüftete Aktivtechnik und End-of-Row (EoR) Konfigurationen in Rechenzentrumsanwendungen vorgesehen ist. Diese Lösung erzeugt einen Luftstrom und lenkt diesen so, dass die Kühlwirkung unterstützt wird. Darüber hinaus ist der SidePOD zur Kapazitätserhöhung in EoR-Konfigurationen geeignet.

Der SidePOD ergänzt die 1200 mm tiefen VersaPOD (VP2) Schränke von Siemon und schafft bei Verwendung von seitlich belüfteten Switchen, wie der Nexus 7018 Serie von Cisco, den nötigen Abstand für eine korrekte Luftstromführung und verbesserte Kühlung.

Die optionalen Luftleitbleche lassen sich in den SidePOD einbauen, um die kalte Luft zur Ansaugseite des Switches zu lenken und die Abluft entsprechend zum Warmgang.

Mit dem SidePOD lässt sich ebenfalls die Kapazität am Ende der Schrankreihe erweitern. Werden EoR-Schränke um den SidePOD ergänzt, können Zero-U Panel in voller Größe genutzt werden. Dadurch stehen bis zu 12 HE für vertikales Patchen und/oder vertikale Kabelführung mit hoher Kapazität zur Optimierung der EoR-Funktionalität zur Verfügung. Für den SidePOD können VP2 Seitenteile genutzt werden. Dabei werden die Seitenwände des EoR-Schrankes einfach abgenommen und an den SidePOD montiert.

"In den heutigen Rechenzentren finden zunehmend große Switches mit seitlicher Belüftung Verwendung, die vielfach in End-of-Row-Konfigurationen eingesetzt werden", sagt Alberto Zucchinali, EMEA Data Centre Solutions and Services Manager bei Siemon. "Während diese Switches mehr Platz und eine bessere Zugriffsmöglichkeit für das Kabelmanagement an der Vorder- und Rückseite des Equipments bieten, ist es schwierig, eine optimale Luftstromführung aufrechtzuerhalten. Siemon's neue SidePOD Lösungen mit Luftleitblech sind ideal für diese Switchumgebungen geeignet und bieten zugleich die Vorzüge des Zero-U Bereichs des VersaPOD für Kabelmanagement und Patchen."

Die Tür des SidePOD besitzt eine abschließbare Schnappverriegelung, die sich leicht mit einem Finger betätigen lässt. Im Schrankdach sind mehrere Kabeleintrittsöffnungen vorhanden, um die Kabel von oben in den Zero-U Bereich zu führen. Bei Bedarf können Bürstenleisten daran befestigt werden. Die besondere abgewinkelte Bauform der Luftleitbleche macht es möglich, diese im Zero-U Bereich zwischen VP2 Schränken zu montieren und unterstützt sowohl die seitliche Belüftung als auch Entlüftung zwischen benachbarten Schränken. Der Vorzug von Siemon's modularen Luftleitblechen gegenüber der Mehrzahl vergleichbarer Lösungen besteht darin, dass sechs der acht verfügbaren Zero-U Bereiche (75 %) gleichzeitig zum Patchen oder zur Kabelführung genutzt werden können. Die neuen Luftleitbleche lassen sich zu beiden Seiten montieren und sorgen für einen optimalen Luftstrom vom Kalt- zum Warmgang.

Siemon's neue SidePOD Lösung mit Luftleitblech ist mithilfe der numerischen Strömungsmechanik (Computational Fluid Dynamics - CFD) bereits vollständig validiert worden und hat ihre Leistungsfähigkeit unter maximalen Einsatzbedingungen unter Beweis gestellt.

Mehr Informationen zur SidePOD Lösung mit Luftleitblech unter: http://www.siemon.com/sidepod.

Über Siemon
Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet mit Hauptsitz in Connecticut, USA, und ist führend in der Entwicklung und Herstellung, einschließlich Serviceleistungen, von hochleistungsfähigen Infrastrukturlösungen im Niederspannungsbereich für Rechenzentren, LAN und intelligente Gebäude. Über regionale Niederlassungen und Vertriebspartner ist das Unternehmen mit umfangreichem technischem und logistischem Support in 100 Ländern vertreten. Siemon’s weit reichendes Produktportfolio umfasst Komplettlösungen für strukturierte Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungssysteme sowie Schränke, Racks, Kabelmanagement, Stromversorgungs- und Kühlungssysteme sowie intelligente Infrastruktur-Management-Lösungen, insbesondere für Rechenzentren. Über 400 Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis seiner umfangreichen Investitionen in Forschung und Entwicklung und der aktiven Beteiligung an der Ausarbeitung von Industrienormen. Damit unterstreicht das Unternehmen sein langfristiges Engagement gegenüber seinen Kunden und der Industrie.
Der Geschäftsbereich Siemon Interconnect Solutions (SIS) besteht aus einem Team engagierter Vertriebsingenieure, das gemeinsam mit den Siemon Labs und Fachingenieuren in den Disziplinen Mechanik, Elektrik und Signalintegrität optimale Interconnect-Lösungen für Industrie und Kunden erarbeitet. Darüber hinaus stellt Siemon kundenspezifische Netzwerk-Infrastrukturlösungen für OEMs, führende Hersteller, Value Added Reseller und Systemintegratoren bereit. Weitere Informationen unter: www.siemon.com/de
For further information please contact:
CLEAR Communications
Susann Bladwell, PR Consultant
M: +49 (0)176 7863 4709
E: sbladwell@clearcommunictions.de

Cisco and Siemon

Cisco Technology Developer Partner


See Siemon in Cisco Marketplace:

Kategorie 7 Verkabelung?
Kat 7 in der Praxis
48 Seiten mit Artikeln und Case Studies
» Hier mehr
Fragen Sie Siemon
Unsere Experten und was sie antworten...
» Hier
Suche nach Distributoren
Eine Liste mit Siemon autorisierten Distributoren in Ihrer Nähe
» Distributor finden