Google Translate

Weltweit | Deutschland


25. März 2013

Siemon präsentiert XLGO RazorCore Glasfaser-Trunkkabel

 XGLO RazorCore

Siemon, international führender Anbieter von Netzwerk-Infrastrukturlösungen, hat seine umfangreiche Produktlinie an Glasfaser-Trunkkabeln durch XGLO™ RazorCore™ Kabel ergänzt. Die RazorCore Kabel besitzen einen stark reduzierten Außendurchmesser. Sie sparen damit reichlich Platz und tragen zu optimiertem Luftaustausch bei.

Die neuen Kabel sind mit laseroptimierten OM3 und OM4 Multimode- sowie Singlemode-Fasern erhältlich und bilden eine effiziente und zudem kosteneffektive Alternative zu den feldkonfektionierten Einzelkomponenten. Mit ihrem reduzierten Außendurchmesser beanspruchen sie weitaus weniger Platz in den Verlegewegen. Die Werkskonfektionierung garantiert eine größtmögliche Haltbarkeit und Zuverlässigkeit in der Anwendung in Rechenzentren, Speichernetzen (SAN) oder lokalen Netzen (LAN). Darüber hinaus verkürzt sich die Installationszeit gegenüber der Feldkonfektionierung um bis zu 75 %. Die neuen XGLO RazorCore Trunkkabel können mit allen Siemon Glasfasergehäusen verwendet werden. Sie werden optional mit gekapselter Schutzmanschette und Zugöse geliefert, was die Verlegung vereinfacht und die Fasern sicher schützt.

"Bei der Suche nach einer Glasfaserverkabelung für unsere Rechenzentren war es uns wichtig eine Lösung zu finden, die in vollem Umfang skalierbar ist und uns ein Maximum an Packungsdichte bietet", kommentiert Jean François Tremblay, Rechenzentrums-Manager bei Orange Business Services einem Siemon Kunden. Die Tochterfirma der France Telecom hat sich für die XGLO RazorCore Glasfaser-Trunkkabel entschieden und diese jetzt in ihrem Unternehmen installiert. "Mit Siemon's RazorCore Plug & Play Trunkkabeln haben wir dank dem reduzierten Durchmesser und dem damit verbundenen geringeren Füllgrad in den Kabeltrassen die Gewähr, dass ausreichend Platz für zukünftiges Wachstum und auch genügend Bandbreite vorhanden ist, um die Leistungsanforderungen für 40 und 100 Gbit/s bei einer geradlinigen Migration zu erfüllen."

"Die Präzisionskabel von Siemon sind zu 100 % auf höchste Leistungsfähigkeit geprüft und vereinfachen die gängigen Anschlussmethoden in heutigen Rechenzentren. Durch den geringeren Durchmesser der neuen RazorCore Kabel erzielen unsere Kunden im Durchschnitt eine Platzeinsparung von 50 % gegenüber den klassischen Trunkkabeln", kommentiert Kevin Stronkowsky, Fiber Optic Produktmanager bei Siemon. "Ein reduzierter Füllgrad in den Verlegewegen, weniger Restriktionen in der Kabelführung und ein verbesserter Luftstrom sind Faktoren, die ausschlaggebend für eine höhere Packungsdichte sind, Kosten reduzieren und die Effizient steigern."

Geliefert werden die XGLO RazorCore Glasfaser-Trunkkabel mit einer 20-jährigen Garantie als 900 µm Simplex Breakout-Kabel, 2,0 mm Duplex Breakout-Kabel mit Simplex und Duplex SC oder LC Stecker und auch als SC-LC Hybridkabel. Die RoHS-konformen Kabel werden mit Riser, Plenum und LSOH Kabelmantel angeboten sowie mit einer Faseranzahl von 12, 24, 36 oder 48 Fasern sowie mit kundenspezifischer Faseranzahl. Über die Bestellnummer kann der Kunde seinen Auftrag genau an den vorhandenen Bedarf und die Leistungsanforderungen anpassen. Das XGLO RazorCore Trunkkabel besitzt eine eigene Identifikationsnummer, jede Peitsche ist zur Absicherung der korrekten Steckerzuordnung beschriftet und wird einzeln verpackt auf einer Trommel in 2- Kammerausführung geliefert, um die empfindliche Anschlusstechnik während des Transports und der Installation zu schützen.

Mehr Informationen zu XGLO RazorCore Glasfaser-Trunkkabeln unter: http://www.siemon.co.uk/uk/e-catalog/ECAT_GI_page.aspx?GI_ID=tr_xglo-fiber-trunking-razorcore-cable-assemblies

Über Siemon
Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet mit Hauptsitz in Connecticut, USA, und ist führend in der Entwicklung und Herstellung, einschließlich Serviceleistungen, von hochleistungsfähigen Infrastrukturlösungen im Niederspannungsbereich für Rechenzentren, LAN und intelligente Gebäude. Über regionale Niederlassungen und Vertriebspartner ist das Unternehmen mit umfangreichem technischem und logistischem Support in 100 Ländern vertreten. Siemon’s weit reichendes Produktportfolio umfasst Komplettlösungen für strukturierte Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungssysteme sowie Schränke, Racks, Kabelmanagement, Stromversorgungs- und Kühlungssysteme sowie intelligente Infrastruktur-Management-Lösungen, insbesondere für Rechenzentren. Über 400 Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis seiner umfangreichen Investitionen in Forschung und Entwicklung und der aktiven Beteiligung an der Ausarbeitung von Industrienormen. Damit unterstreicht das Unternehmen sein langfristiges Engagement gegenüber seinen Kunden und der Industrie.
Der Geschäftsbereich Siemon Interconnect Solutions (SIS) besteht aus einem Team engagierter Vertriebsingenieure, das gemeinsam mit den Siemon Labs und Fachingenieuren in den Disziplinen Mechanik, Elektrik und Signalintegrität optimale Interconnect-Lösungen für Industrie und Kunden erarbeitet. Darüber hinaus stellt Siemon kundenspezifische Netzwerk-Infrastrukturlösungen für OEMs, führende Hersteller, Value Added Reseller und Systemintegratoren bereit. Weitere Informationen unter: www.siemon.com/de
For further information please contact:
CLEAR Communications
Susann Bladwell, PR Consultant
M: +49 (0)176 7863 4709
E: sbladwell@clearcommunictions.de

Cisco and Siemon

Cisco Technology Developer Partner


See Siemon in Cisco Marketplace:

Kategorie 7 Verkabelung?
Kat 7 in der Praxis
48 Seiten mit Artikeln und Case Studies
» Hier mehr
Fragen Sie Siemon
Unsere Experten und was sie antworten...
» Hier
Suche nach Distributoren
Eine Liste mit Siemon autorisierten Distributoren in Ihrer Nähe
» Distributor finden