Google Translate

Weltweit | Deutschland


Siemon fördert den EU 'Code of Conduct on Data Centres Energy Efficiency'

Siemon, international führender Anbieter von IT-Infrastruktursystemen, ist Förderer des Code of Conduct zur Energieeffizienz in Rechenzentren der Europäischen Kommission (EU CoC). Ziel dieses freiwilligen Verhaltenskodexes ist es, den Energieverbrauch in neuen sowie bestehenden Rechenzentren zu minimieren. Dies soll durch ein verbessertes Verständnis über den Energieverbrauch, durch Beratung zu energieeffizienten Best Practice und Zielen erreicht werden.

Mit dem Fördererstatus verpflichtet sich Siemon, den EU CoC bei der Entwicklung von Produkten, Lösungen und Programmen anzuwenden. Damit unterstützt das Unternehmen Rechenzentrumsbesitzer und -betreiber, die gesetzten Energiesparziele selbst zu erreichen. Zudem verpflichtet sich Siemon, seine Kunden bei der Ausarbeitung und Umsetzung von Maßnahmen zur effizienten Stromnutzung zu unterstützen. Kunden sollen dazu angeregt werden, am EU CoC als Teilnehmer mitzuwirken.

Der Verhaltenskodex wurde als Reaktion auf den immens steigenden Energiebedarf in Rechenzentren entwickelt. Ziel war es, den Energieverbrauch und die Auswirkungen auf Wirtschaft und Umwelt zu minimieren. Probleme wie Überbereitstellung sollen so gelöst werden, dass gleichzeitig die zuverlässige, kontinuierliche Dienstleistungserbringung der Rechenzentren gesichert bleibt. Die Teilnehmer sind angehalten, praktische Lösungsansätze zu finden und dabei die IT-Stromlast und -Gerätedichte sowohl auf Ausstattungs- als auch Systemebene zu betrachten.

"Siemon macht sich bereits seit langem in Fragen umweltverantwortlicher Planung und Betrieb von Rechenzentren stark", erklärt Dan Vout, Marketing Manager bei Siemon EMEA, die Entwicklung des Unternehmens zum Förderer des EU CoC. "Ein umfangreiches Portfolio an Produkten für das Rechenzentrum, die unter dem Aspekt Energieeffizienz entwickelt wurden, unterstreichen diesen Ansatz. Siemon Experten stehen den Planern, Besitzern und Betreibern von Rechenzentren mit fachkundigem Rat und Informationen zur Seite", so Vout.

Der engagierte Einsatz für die Umwelt prägt das Unternehmen bereits seit seiner Gründung im Jahr 1903. Heute hat Siemon weltweit in allen Betriebsstätten einen CO2-Ausgleich erreicht, der die Emissionen bei weitem übersteigt. Dieser grüne Meilenstein wurde durch eine Reihe konsequent durchgeführter Klimaschutzinitiativen erzielt. Dazu zählen energieeffizientere, nachhaltige Herstellungsverfahren, umweltschonendes Recycling, die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energiequellen wie Solarenergie sowie die Bewirtschaftung großer Forstbestände zur Kohlendioxidkompensation.

Siemon's Produkte für Rechenzentren sind so konzipiert, dass sie die natürliche Kühlung aktiv unterstützen. Handbücher zum Infrastrukturdesign konzentrieren sich auf Performance, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit. Weltweit bietet das RZ-Serviceteam fachkundige Anleitung zu standardbasierter IT-Infrastrukturplanung und -projektierung und gibt Empfehlungen zu Energieverbrauch und -einsparung.

Über Siemon
Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet mit Hauptsitz in Connecticut, USA, und ist führend in der Entwicklung und Herstellung, einschließlich Serviceleistungen, von hochleistungsfähigen Infrastrukturlösungen im Niederspannungsbereich für Rechenzentren, LAN und intelligente Gebäude. Über regionale Niederlassungen und Vertriebspartner ist das Unternehmen mit umfangreichem technischem und logistischem Support in 100 Ländern vertreten. Siemon’s weit reichendes Produktportfolio umfasst Komplettlösungen für strukturierte Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungssysteme sowie Schränke, Racks, Kabelmanagement, Stromversorgungs- und Kühlungssysteme sowie intelligente Infrastruktur-Management-Lösungen, insbesondere für Rechenzentren. Über 400 Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis seiner umfangreichen Investitionen in Forschung und Entwicklung und der aktiven Beteiligung an der Ausarbeitung von Industrienormen. Damit unterstreicht das Unternehmen sein langfristiges Engagement gegenüber seinen Kunden und der Industrie.
Der Geschäftsbereich Siemon Interconnect Solutions (SIS) besteht aus einem Team engagierter Vertriebsingenieure, das gemeinsam mit den Siemon Labs und Fachingenieuren in den Disziplinen Mechanik, Elektrik und Signalintegrität optimale Interconnect-Lösungen für Industrie und Kunden erarbeitet. Darüber hinaus stellt Siemon kundenspezifische Netzwerk-Infrastrukturlösungen für OEMs, führende Hersteller, Value Added Reseller und Systemintegratoren bereit. Weitere Informationen unter: www.siemon.com/de
For further information please contact:
CLEAR Communications
Susann Bladwell, PR Consultant
M: +49 (0)176 7863 4709
E: sbladwell@clearcommunictions.de

Cisco and Siemon

Cisco Technology Developer Partner


See Siemon in Cisco Marketplace:

Kategorie 7 Verkabelung?
Kat 7 in der Praxis
48 Seiten mit Artikeln und Case Studies
» Hier mehr
Fragen Sie Siemon
Unsere Experten und was sie antworten...
» Hier
Suche nach Distributoren
Eine Liste mit Siemon autorisierten Distributoren in Ihrer Nähe
» Distributor finden