Google Translate

Weltweit | Deutschland


Siemon erreicht mit Z-MAX Verkabelungssystem Channel und Komponenten Konformität zu ISO/IEC 11801 Kategorie 6A

Vom unabhängigen zugelassenen Prüflabor ETL (Edison Testing Labs) durchgeführte Tests bestätigen, dass geschirmte und ungeschirmte Z-MAX™ 6A Anschlusskomponenten und Kabel von Siemon sowohl als Einzelkomponenten wie auch im kompletten Channel volle Konformität zur jüngst veröffentlichten Version des ISO/IEC 11801 Standards besitzen und bei allen Parametern eine Leistungsreserve bieten.

ETL-Tests zeigen, dass die geschirmten und ungeschirmten Z-MAX 6A Steckverbinder und Kabel sämtliche Leistungsspezifikationen des kürzlich veröffentlichten Anhangs 2 des ISO/IEC 11801 Standards, 2. Ausgabe, für Anschlusskomponenten und Kabel der Kategorie 6A wie auch der IEC 60603-7-51 und IEC 61156-5 Normen sogar übertreffen.

Die vom ISO/IEC Standard definierten Anforderungen an die Leistung der Kategorie 6A Komponenten sind höher angesetzt als die von TIA-568-C.2 für diese Komponenten. Dementsprechend ist das Erreichen der Konformität mit den ISO/IEC Spezifikationen ein stärkerer Indikator hinsichtlich der Kategorie 6A Systemleistung.

Bei den von Intertek, einer in der Industrie namhaften Prüforganisation, über ihr Prüflabor ETL durchgeführten Tests wurden Dämpfung durch NEXT, FEXT, PSANEXT, PSAFEXT, Rückfluss- und Einfügedämpfung sowie TCL, TCTL, DC-Widerstand und DC-Widerstandsunsymmetrie bewertet. Die geschirmten und ungeschirmten Z-MAX 6A Anschlusskomponenten und Kabel weisen bei allen getesteten Kenngrößen eine deutliche Leistungsreserve auf.

Zusätzlich zur Einhaltung der strengeren Maßgaben von ISO/IEC bei den Einzelkomponenten bestätigen Tests der unabhängigen Prüforganisation Underwriters Laboratories (UL), dass geschirmte und ungeschirmte Z-MAX 6A End-to-End Verkabelungssysteme von Siemon sowohl die von ANSI/TIA-568-C.2 als auch Anhang 1 der ISO/IEC 11801, 2. Ausgabe, festgelegten Anforderungen an einen Kategorie 6A/Klasse EA Übertragungskanal sogar noch übertreffen. Die Z-MAX Channel-Konformität schließt 100 m Strecken in 4-Steckverbinder Topologien und kurze Entfernungen von 5 m in 2-Steckverbinder Topologien ein. Die Leistungsfähigkeit über kurze Distanzen ist besonders für Rechenzentren von Bedeutung, da hier typischerweise kurze Verbindungskabel zum Einsatz kommen. Daneben bringen kürzere Kabelgesamtlängen eine Reihe von Vorteilen:

Kosteneinsparungen bei der Verkabelung, geringere Kabelreserve und vereinfachte Kabelführung in den Kabeltrassen mit Verbesserungen in der Luftzirkulation und im Wärmemanagement.

"Neben den positiven Ergebnissen des Kategorie 6A Channel-Tests zu ISO/IEC und TIA untermauert die Bestätigung der Normkonformität der Einzelkomponenten durch die ETL, dass das Z-MAX System in seiner Leistungsfähigkeit marktführend ist", kommentiert Peter Breuer, Regional Director Central and Eastern Europe bei Siemon. "Seit der Markteinführung im Januar 2009 ist Z-MAX das leistungsfähigste Kategorie 6A Verkabelungssystem in geschirmter und ungeschirmter Ausführung mit der kürzestmöglichen Auflegezeit."

Breuer führt die außerordentlich hohe Leistungsfähigkeit des Z-MAX 6A Steckverbinders und die erzielten Bestzeiten beim Auflegen auf das einzigartige lineare Z-MAX Auflegemodul zurück. Damit gehört ein Auskreuzen und Überkreuzen der Adernpaare der Vergangenheit an. Die Adern lassen sich im Nu auffächern und in Position bringen. Die Beibehaltung der Paargeometrie trägt zur Optimierung der Übertragungsleistung bei. Der effektiver gestaltete Arbeitsvorgang des Auffächerns in Verbindung mit dem einfachen, zum Patent angemeldeten Z-TOOL™ machen es möglich geschirmte und ungeschirmte Z-MAX 6A Buchsen in einer Rekordzeit von 1 Minute anzuschlagen, Kabelvorbereitung inbegriffen.

Zu den Besonderheiten der Z-MAX 6A Anschlussbuchse zählen die diagonal ausgerichteten Schneidklemm-Kontakte, die auch den Abstand zu den Kontakten benachbarter Anschlussbuchsen im Vergleich zur herkömmlichen rechteckigen Kontaktanordnung maximal vergrößern. Der maximale Adernpaarabstand minimiert Alien Crosstalk und ermöglicht extrem hohe Packungsdichten von bis zu 48 Ports in 1 HE als geschirmte oder ungeschirmte Konfiguration.

Für das Z-MAX 6A System wird eine Auswahl an Zentralplatten für den Arbeitsbereich mit verschiedenen Varianten zur Aufputzmontage angeboten. Zum umfassenden Produktsortiment von Siemon zählen daneben Schränke und Racks für Rechenzentren sowie Zubehör für die Kabelführung. Weitere Informationen stehen unter www.siemon.com/de/zmax bereit.

Über Siemon
Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet mit Hauptsitz in Connecticut, USA, und ist führend in der Entwicklung und Herstellung, einschließlich Serviceleistungen, von hochleistungsfähigen Infrastrukturlösungen im Niederspannungsbereich für Rechenzentren, LAN und intelligente Gebäude. Über regionale Niederlassungen und Vertriebspartner ist das Unternehmen mit umfangreichem technischem und logistischem Support in 100 Ländern vertreten. Siemon’s weit reichendes Produktportfolio umfasst Komplettlösungen für strukturierte Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungssysteme sowie Schränke, Racks, Kabelmanagement, Stromversorgungs- und Kühlungssysteme sowie intelligente Infrastruktur-Management-Lösungen, insbesondere für Rechenzentren. Über 400 Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis seiner umfangreichen Investitionen in Forschung und Entwicklung und der aktiven Beteiligung an der Ausarbeitung von Industrienormen. Damit unterstreicht das Unternehmen sein langfristiges Engagement gegenüber seinen Kunden und der Industrie.
Der Geschäftsbereich Siemon Interconnect Solutions (SIS) besteht aus einem Team engagierter Vertriebsingenieure, das gemeinsam mit den Siemon Labs und Fachingenieuren in den Disziplinen Mechanik, Elektrik und Signalintegrität optimale Interconnect-Lösungen für Industrie und Kunden erarbeitet. Darüber hinaus stellt Siemon kundenspezifische Netzwerk-Infrastrukturlösungen für OEMs, führende Hersteller, Value Added Reseller und Systemintegratoren bereit. Weitere Informationen unter: www.siemon.com/de
For further information please contact:
CLEAR Communications
Susann Bladwell, PR Consultant
M: +49 (0)176 7863 4709
E: sbladwell@clearcommunictions.de

Cisco and Siemon

Cisco Technology Developer Partner


See Siemon in Cisco Marketplace:

Kategorie 7 Verkabelung?
Kat 7 in der Praxis
48 Seiten mit Artikeln und Case Studies
» Hier mehr
Fragen Sie Siemon
Unsere Experten und was sie antworten...
» Hier
Suche nach Distributoren
Eine Liste mit Siemon autorisierten Distributoren in Ihrer Nähe
» Distributor finden