Google Translate

Weltweit | Deutschland


31. Juli 2007

Siemon stellt seine neue Produktlinie vorkonfektionierter gebündelter Kupferkabel vor

Bei der Verlegung von Kupfer- und Glasfaserkabeln in Rechenzentren ist eine Zeiteinsparung von bis zu 75 % möglich

Frankfurt — Siemon, führender Anbieter von Netzwerk-Verkabelungslösungen, bringt eine neue Produktlinie gebündelter Verbindungskabel aus Kupfer auf den Markt. Diese Trunkkabel stehen für alle drei 10GBASE-T Lösungen von Siemon zur Verfügung. Dazu zählen die Verkabelungssysteme 10G 6A™ F/UTP, 10G 6A UTP und Kat. 7 TERA®. Darüber hinaus bietet Siemon auch für das System 6® UTP vorkonfektionierte Trunkkabel, die Gigabit-Applikationen unterstützen.

Damit in jedem Fall eine maximale Leistung garantiert ist, werden ausschließlich hochwertige Siemon-Kabel für die Herstellung dieser Kabelsätze eingesetzt. Die Kabel werden im Werk konfektioniert und zu 100 % in der Übertragungsleistung getestet.

Die neuen gebündelten Kupferverbindungskabel sind in Standardlängen bis 36 m erhältlich und können mit den MAX® bzw. TERA Anschlussbuchsen von Siemon verwendet werden. Durch einfaches Einrasten in eine Reihe verschiedener Patchfelder und Anschlussdosen am Arbeitsplatz ist somit ein schneller und unkomplizierter Anschluss möglich.

Anstelle von sperrigen Kassetten besitzt die beidseitig konfektionierte sechssträngige Kabelkonstruktion einzelne Anschlussbuchsen und Zugöse, wodurch sich der zum Verlegen erforderliche Platzbedarf verringert und das Einziehen der Kupferkabel denkbar einfach wird.

Die Kabelummantelung aus Kunststoffgeflecht in industrieller Qualität schützt die Kabelbündel während des Einziehens. Das besondere "Trident Cut" Design in Form eines Dreizacks optimiert die Position der einzelnen Kabel für ein verbessertes Kabelmanagement.

Die Trunkkabel von Siemon sind so zugeschnitten, dass Permanent Links in Steckumgebungen mit hoher Packungsdichte wie Rechenzentren in kürzester Zeit fertig gestellt werden können und sich die Installationszeit auf ein Minimum reduziert. Das Hersteller-Konzept von Siemon kombiniert eine für den Verwendungszweck genau angepasste Bauform mit maximaler Performance durch Werkskonfektionierung - die Installationszeit verkürzt sich um bis zu 75 % verglichen mit den einzeln vor Ort zu terminierenden Channels. Die Bündelung mehrerer Verkabelungskanäle bringt eine Reihe von weiteren Vorteilen - vereinfachtes Kabelmanagement, bessere Platzausnutzung in den in Hohlböden bzw. an der Decke verlaufenden Kabelführungen und Effektivierung aller erforderlichen Steckvorgänge (MAC - Moves, Adds und Changes).

Zur weiteren Vereinfachung der Kennzeichnung und des Managements der Channels ist jedes einzelne vorkonfektionierte Kabel mit einem eindeutigen Identifikationscode versehen. Als Garantie für eine durchgängig hohe Übertragungsleistung besitzt jeder Kupferkabelsatz zudem eine Kennungsnummer als Referenz für den umfassenden Prüfbericht, der alle Leistungsdaten enthält und bereits im Lieferumfang enthalten ist.

Über Siemon
Siemon wurde im Jahre 1903 gegründet mit Hauptsitz in Connecticut, USA, und ist führend in der Entwicklung und Herstellung, einschließlich Serviceleistungen, von hochleistungsfähigen Infrastrukturlösungen im Niederspannungsbereich für Rechenzentren, LAN und intelligente Gebäude. Über regionale Niederlassungen und Vertriebspartner ist das Unternehmen mit umfangreichem technischem und logistischem Support in 100 Ländern vertreten. Siemon’s weit reichendes Produktportfolio umfasst Komplettlösungen für strukturierte Kupfer- und Glasfaser-Verkabelungssysteme sowie Schränke, Racks, Kabelmanagement, Stromversorgungs- und Kühlungssysteme sowie intelligente Infrastruktur-Management-Lösungen, insbesondere für Rechenzentren. Über 400 Patente im Bereich der strukturierten Verkabelung sind das Ergebnis seiner umfangreichen Investitionen in Forschung und Entwicklung und der aktiven Beteiligung an der Ausarbeitung von Industrienormen. Damit unterstreicht das Unternehmen sein langfristiges Engagement gegenüber seinen Kunden und der Industrie.
Der Geschäftsbereich Siemon Interconnect Solutions (SIS) besteht aus einem Team engagierter Vertriebsingenieure, das gemeinsam mit den Siemon Labs und Fachingenieuren in den Disziplinen Mechanik, Elektrik und Signalintegrität optimale Interconnect-Lösungen für Industrie und Kunden erarbeitet. Darüber hinaus stellt Siemon kundenspezifische Netzwerk-Infrastrukturlösungen für OEMs, führende Hersteller, Value Added Reseller und Systemintegratoren bereit. Weitere Informationen unter: www.siemon.com/de
For further information please contact:
CLEAR Communications
Susann Bladwell, PR Consultant
M: +49 (0)176 7863 4709
E: sbladwell@clearcommunictions.de

Cisco and Siemon

Cisco Technology Developer Partner


See Siemon in Cisco Marketplace:

Kategorie 7 Verkabelung?
Kat 7 in der Praxis
48 Seiten mit Artikeln und Case Studies
» Hier mehr
Fragen Sie Siemon
Unsere Experten und was sie antworten...
» Hier
Suche nach Distributoren
Eine Liste mit Siemon autorisierten Distributoren in Ihrer Nähe
» Distributor finden